Kategorienarchiv: Einkommensteuer

Mrz 24 2017

Erste Tätigkeitsstätte von Leih- oder Zeitarbeitnehmer

Wann begründet ein Leiharbeitnehmer oder eine Leiharbeitnehmerin im Betrieb des Entleihers eine erste Tätigkeitsstätte?  Dieses Frage wurde vom Niedersächsischen Finanzgericht mit  Urteil vom 30.11.2016, 9 K 130/16 entschieden. Also konkret kann der Arbeitnehmer/ -in die Fahrten zu seinem Entleihbetrieb wie Reisekosten mit 0,30 € pro gefahrenen Kilometer in seiner Steuererklärung ansetzen oder dürfen nur die Entfernungskilometer …

Weiter lesen »

Sep 15

Arbeitszimmer? Abgetrennter Arbeitsbereich in der häuslichen Wohnung

Wird ein Bürobereich in der häuslichen Wohnung durch einen Raumteiler, einer offenen Galerie, durch ein Sideboard oder durch sonstige Gegenstände abgegrenzt, so entsteht kein Arbeitszimmer im Sinne § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 6b EStG. So der BFH in seinem Urteil v. 22.03. 2016 – VII R 10/12. Voraussetzung für ein Arbeitszimmer ist ein …

Weiter lesen »

Aug 22

Tipps zur Vermietung der eigenen Wohnung

Wollen Sie ihre eigene Wohnung kurzfristig untervermieten, so sollten Sie einige Hinweise beachten. Grundsätzlich erzielen Sie mit jeder entgeltlichen Vermietung der eigenen Wohnung Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Allerdings können Einnahmen unter 520,00 € unversteuert bleiben. Wird die Einnahmensgrenze überschritten, so können Sie die Werbungskosten, z.B. anteilig Strom, Wohnungsmiete und Inserat abziehen. Bei Arbeitnehmern gibt …

Weiter lesen »

Mrz 01

Die Arbeitsecke

Schlechte Nachrichten vom BFH gibt es wegen des Werbungskostenabzugs/ bzw. der Betriebsausgaben hinsichtlich der Aufwendungen für eine Arbeitsecke. Der Große Senat des BFH nun geurteilt, dass der anteilige Abzug der Kosten für einen teilweise als Arbeitszimmer genutzten Raum ausscheidet. Nach Ansicht des Gerichts können die Aufwendungen für ein Arbeitszimmer nur dann geltend gemacht werden, wenn …

Weiter lesen »

Sep 30

Geschenke

Inhalt I. Einkommensteuer 1. Übersicht 2. Geschenke: Gegenstand und Begriff 3. Betriebliche Veranlassung 4. Abzugsbegrenzung 5. Aufzeichnungspflicht 6. Erfassung beim Empfänger 7. Pauschalversteuerung 8. Werbungskostenabzug II. Umsatzsteuer 1. Übersicht 2. Private Geschenke 3. Betrieblich veranlasste Geschenke 4. Geschenke an Arbeitnehmer 5. Gemischte Schenkung Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – und stärken die Kundenbeziehungen. Damit sich …

Weiter lesen »

Jan 09

Mandanten-Information zum Mindestlohn ab 1. 1. 2015

  I. Was ist der neue Mindestlohn? II. Ab wann ist Mindestlohn zu zahlen? III. Wer erhält Mindestlohn? IV. Was gilt für Minijobber? V. Mindestlohn bei Arbeitsverhältnissen zwischen nahen Angehörigen? VI. Was gilt für Praktikanten? VII. Ist ein höherer Lohn möglich? VIII. Was gilt für Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie Sachbezüge? IX. Besonderheiten bei variabler Vergütung? …

Weiter lesen »

Mai 28

Amtliche Arbeitshilfe zur Kaufpreisaufteilung veröffentlicht

Wer eine Immobilie für Zwecke der Vermietung oder Verpachtung kauft, kann die Anschaffungskosten für das Gebäude im Wege der Abschreibung steuermindernd geltend machen. Wohlgemerkt kann man jedoch nicht den gesamten Kaufpreis steuermindernd ansetzen, sondern es muss eine Aufteilung auf Gebäude und Grund und Boden erfolgen. In der Praxis führt die Vorgehensweise dieser Aufteilung des Kaufpreises …

Weiter lesen »

Mai 06

Nachweis der Zwangs­läufigkeit von krankheits­bedingten Aufwendungen für einen Treppen­lift

Der BFH hat mit Urteil vom 06.02.2014 VI R 61/12 entschieden, dass die Zwangsläufigkeit von krankheitsbedingten Aufwendungen für einen Treppenlift nicht durch ein amtsärztliches Gutachten oder eine ärztliche Bescheinigung eines Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung nachzuweisen ist. Nach § 33 Abs. 1 EStG wird die Einkommensteuer auf Antrag ermäßigt, wenn einem Steuerpflichtigen zwangsläufig größere Aufwendungen als …

Weiter lesen »

Apr 25

Für alle Steuerpflichtigen: Kein Aufteilungsverbot beim häuslichen Arbeitszimmer?

Für alle Steuerpflichtigen: Kein Aufteilungsverbot beim häuslichen Arbeitszimmer? Zu den Grundvoraussetzungen der steuerlichen Absetzbarkeit eines häuslichen Arbeitszimmers galt bisher, dass dieses auch (nahezu) ausschließlich für betriebliche oder berufliche Zwecke genutzt werden musste. Sofern das Arbeitszimmer auch nur untergeordnet den Wohnzwecken der Wohnung diente, wollte der Fiskus einen steuermindernden Abzug komplett ausschließen. Ob dies jedoch tatsächlich …

Weiter lesen »

Aug 06

Freiberufliche oder gewerbliche Fotografie

Fotografen können gewerblich oder freiberuflich tätig sein. Sie üben einen freien Beruf aus, wenn ihre Tätigkeit – zu den Katalogberufen des § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG gehört oder – als ein den Katalogberufen ähnlicher Beruf einzustufen ist oder eine künstlerische Tätigkeit darstellt. Freiberufliche fotografische Tätigkeiten a) Bildberichterstatter Der Beruf des Bildberichterstatters gehört zu …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «